Informationen zu Reiki

 

Reiki, eine Methode der Energieübertragung durch Handauflegen, wurde 1922 von dem Japaner Dr. Mikao Usui in Kyoto wiederentdeckt. Nachdem er für 21 Tage auf einem heiligen Berg meditiert hatte, fand er Zugang zu der Energie, die er Reiki nannte...
 

Zugang zur Reiki-Energie kann nur durch einen Reiki-Meister in einem Reiki-Seminar zum I. Grad geschaffen werden.

Nachdem wir auf die Energie eingestimmt worden sind, lernen wir eine 1-stündige Behandlung, die wir uns selbst, aber auch anderen Menschen geben können. Hierbei werden verschiedene Postitionen für 5 Minuten oder länger gehalten.

Die Behandlung führt zu einer tiefen Entspannung. Reiki ist eine der besten Methoden, Stress wirkungsvoll zu reduzieren. Wir werden gelassener, ruhiger und kommen in unsere Mitte. Ein tiefes Gefühl des Friedens und der Verbindung mit allem Sein stellt sich ein. Es entstehen neue Sichtweisen und unsere Prioritäten verändern sich.

 

Reiki hilft uns, einfacher durch unser Leben zu gehen. Es ist eines der besten Mittel zur 1. Hilfe bei jeglicher Art von Verletzungen und hilft bei chronischen Beschwerden. Es reduziert wirkungsvoll Schmerzen und Ängste, da es unsere Selbstheilungskräfte im Körper anregt. Wobei hier niemals auf einen Arztbesuch verzichtet werden soll; Reiki dient als Ergänzung zur Schulmedizin und hat sich durchaus seinen Platz verdient, da Reiki in allen Bereichen des Lebens einsetzbar ist.

 

Ob bei der Arbeit mit Kindern, Kranken, Sterbenden, Tieren ... überall bringt Reiki Linderung und ist eine wertvolle Hilfe.

 
 
Reiki ist für jeden - immer und überall !!!
 
Reiki regt die Selbstheilungskräfte des Körpers an
Reiki entspannt
Reiki gleicht den Energiefluss im Körper auf
Reiki reinigt von Giften
Reiki ist eine Handvoll Gesundheit
 
Wie kann ich Reiki kennenlernen ?
 
Um Reiki kennenzulernen, gibt es 2 Möglichkeiten:
 

1. Du meldest dich für eine Reiki-Behandlung bei mir an

 

Termine für Reiki-Behandlungen können jederzeit vereinbart werden. Wenn es dein 1. Kontakt mit Reiki ist, empfehle ich 3 Behandlungen innerhalb von 10 Tagen, um dem Körper genug Energie zur Verfügung zu stellen.
 

 

Eine kleine Neuerung für alle Reiki-I und II-Schüler und Teilnehmer meiner Yoga- und anderer Kurse:

 

Wenn jemand auf eure Empfehlung zur Reiki-Behandlung oder zum Reiki-Seminar kommt, schreibe ich euch 10,00 Euro gut. Diese kannst du dann für meine Seminare und Behandlungen einlösen !!!

 

 

2. "Reiki-Surprising-Afternoon“
 

Der Nachmittag ist keine Voraussetzung am I. Reiki-Grad teilzunehmen.

Er bietet aber einen guten ersten Einblick.
 

Termine gerne auf Anfrage.

Eine kleine Anregung für alle Reiki-Schüler und solche, die es werden möchten findest du anbei. 
Vielleicht ist es ein guter Vorsatz für 2019 Reiki zu lernen oder 
wieder mehr in dein Leben zu integrieren.

Hier ist unser Update für 2019 der „Zehn besten Neujahrsvorsätze 
für Reiki-Praktizierende“. 
Viel Spaß!

1. Entscheide dich regelmäßig für die Reiki-Selbstbehandlung. 
Reiki-Praktizierende, die Reiki-Selbstbehandlungen durchführen, 
haben erhebliche Vorteile für ihre allgemeine Gesundheit, d. h. 
körperliche, emotionale und geistige Gesundheit. 
Mach' die tägliche Reiki-Selbstbehandlung für 2019 zu einer 
neuen Gewohnheit.

2. Entscheide dich, Reiki-Sitzungen an andere weiterzugeben. Helfe 
Freunden, Familienmitgliedern und Haustieren dabei, gesünder zu 
werden und sich besser zu fühlen, indem du ihnen regelmäßig Reiki-
Sitzungen gibst.

3. Entscheide dich, eine Meditationspraxis zu beginnen. Meditation 
reduziert Stress, senkt den Blutdruck und verbessert die Immun-
funktion. Es gibt Hunderte von Vorteilen für die Meditation, die 
durch mehr als 600 Studien bestätigt werden.

4. Entscheiden dich für gesündere Lebensmittel. Gute Ernährung und
Reiki arbeiten Hand in Hand. Hawayo Takata verband immer gesunde 
Ernährungsprinzipien mit der Praxis von Reiki. Auf diese Weise er-
hältst du bessere Ergebnisse deiner Reiki-Sitzungen. 
Denke daran ... du bist was du isst.

5. Entscheide dich dafür, zu überprüfen und zu üben, was du im Reiki-
Kurs gelernt hast. Überprüfe deine Notizen aus deinem Reiki-Kurs, 
und informiere dich über das, was du bereits weisst.

6. Entscheide dich, Reiki zu einem Teil deines spirituellen Pfades zu 
machen. Reiki ist nicht nur für Tischsitzungen gedacht. Reiki ist ein 
Lebensstil. Reiki präsentiert dir sanft die Lehren, die du erwerben 
musst und leitet dich auf deinem spirituellen Pfad weiter.

7. Entscheide dich dafür, die erlernten Reiki-Fähigkeiten in anderen 
Bereichen deines Lebens anzuwenden. Finde kreative Möglichkeiten, 
Reiki zu verwenden. Zum Beispiel kannst du Reiki vor dem Essen be-
nutzen, deinem Trinkwasser und deinen Zimmerpflanzen geben.

8. Entscheide dich, dein Wissen über Reiki mit Freunden und Familie 
zu teilen. Verbreite das gute Wort. Erzähle deinen Freunden von 
Reiki.

9. Entscheide dich für die Fortsetzung deiner Reiki-Ausbildung. 
Werde ein effektiverer Heiler. Es gibt noch viel mehr zu lernen ...

… und Nummer 10: Entscheide dich, die 5 Reiki-Weisheiten täglich zu
üben. Diese sind:

    „Nur für heute ärgere dich nicht !

     Nur für heute sorge dich nicht !

     Nur für heute sage DANK für alles, was du hast ! 

     Nur für heute erledigen deine Arbeit ehrlich ! 

     Nur für heute sei nett zu jedem Lebewesen ! “

 

 

Copyright S. Kleemann